Start Events Der Kalender der MOTUL FIM Superbike Weltmeisterschaft 2020

Der Kalender der MOTUL FIM Superbike Weltmeisterschaft 2020

Für die neue Saison stehen stehen 13 Rennwochenenden fest

Die FIM und die Dorna WSBK Organisation haben den MOTUL FIM Superbike Weltmeisterschaftskalender 2020 mit 13 bestätigten Runden veröffentlicht. Die WorldSBK-Saison 2020 findet in 11 verschiedenen Ländern und auf vier verschiedenen Kontinenten statt und beginnt erneut in Down Under. Der faszinierende Phillip Island Grand Prix Circuit ist vom 28. bis 1. März Austragungsort des traditionellen Saisonauftakts und des letzten offiziellen Tests für die WorldSBK und die WorldSSP am 24. und 25. Februar, der Woche vor dem ersten Rennen des Jahres.

Neu im Kalender ist, dass sie WorldSBK und die WorldSSP ein paar Wochen nach Australien nach Katar, fliegen um sich vom 13. bis 15. März im schillernden Scheinwerferlicht des Losail International Circuit für die zweite Runde der Saison zu treffen. Das Katar-Wochenende findet wie gewohnt abends statt, wobei die Action am Freitag beginnt und die drei WorldSBK-Rennen zwischen Samstag und Sonntag stattfinden.

Der Circuito de Jerez – Angel Nieto wird vom 27.-29. März die erste europäische Runde für 2020 ausrichten und auch die WorldSSP300 wieder zur Action dabei haben. Von Spanien aus wird das Fahrerlager vom 17. bis 19. April in der historischen „Cathedral of Speed“ des TT Circuit Assen für die vierte Runde nach Norden in die Niederlande verlegt.

Weitere WorldSBK-Klassiker werden im Mai erwartet, da die fünfte Ausgabe der Meisterschaft vom 8. bis 10. Mai im berühmten italienischen Autodromo Enzo und Dino Ferrari di Imola ausgetragen wird, bevor man vom 22. bis 24. Mai in das MotorLand Aragón nach Spanien zurückkehrt.

Die sonnige Riviera di Rimini ist vom 12. bis 14. Juni Austragungsort der siebten Runde auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli, eine zweite Chance für die italienischen Fans, die herausragenden Kämpfe der Meisterschaft in ihrem Land zu genießen. Nach einer kurzen Pause wird die MOTUL FIM Superbike-Weltmeisterschaft vom 3. bis 5. Juli 2020 auf der Rennstrecke in Donington Park für einen weiteren „Klassiker“, die UK-Round, wieder in Aktion treten.

Die Fans werden die WorldSBK während ihrer Ferien nicht verpassen, da dies für 2020 eine Neuerung im Kalender ist und im Sommer für mehr Renn-Action sorgen wird. Vom 31. Juli bis 2. August kehrt die Meisterschaft nach Deutschland zurück, um in der Motosport Arena Oschersleben das neunte Rennwochenende des Jahres zu bestreiten.

Ein actionreicher Monat erwartet die WorldSBK, die WorldSSP und die WorldSSP300 im September 2020. Vom 4. bis 6. Des Monats empfängt Portimao in Portugal die Serie auf seiner Achterbahn-Strecke Autodromo Internacional do Algarve. Vom 18. bis 20. September wird die MOTUL FIM Superbike-Weltmeisterschaft erstmals auf dem berühmten Circuit de Barcelona – Catalunya ausgetragen. Nach Spanien wird die WorldSBK eine Woche später für die letzte europäische Runde des Jahres und die letzte Runde für die WorldSSP300 , zum Circuit de Nevers Magny-Cours direkt nach Frankreich reisen.

Die letzte Zielflagge für 2020 wird in Südamerika geschwenkt, wo der argentinische Circuito San Juan Villicum das Saisonfinale ausrichtet. Darüber hinaus wird es einen offiziellen Zwischensaison-Test geben, der noch bekannt gegeben wird.