Start Motorsport Die 24 Stunden von Le Mans daheim erleben

Die 24 Stunden von Le Mans daheim erleben

Die 88. Ausgabe des 24-Stunden-Rennens von Le Mans findet am Sonnabend und Sonntag wegen Corona unter besonderen Bedingungen statt: Statt der sonst üblichen 250.000 Zuschauer bleiben die Tribünen entlang der Rennstrecke leer. Toyota Gazoo Racing macht die 24 Stunden von Le Mans am Sonnabend und Sonntag dennoch erlebbar: Über die jetzt gestartete Plattform www.24h-united.com können Motorsport-Fans in die Historie des Langstreckenklassikers eintauchen und so das Geschehen live begleiten. Um ihnen das Team und das Rennen digital näher zu bringen, hat sich Toyota Gazoo Racing mit dem ausrichtenden Automobile Club de l’Ouest zusammengetan.

Auf der Plattform finden sich zahlreiche nie zuvor gezeigte Inhalte. So lässt sich die Faszination der 24 Stunden hautnah erleben. Unter der Rubrik „Legenden“ gibt es beispielsweise eine vierteilige Minidokumentation über die 35-jährige Geschichte zwischen Toyota und Le Mans, von den Pioniertagen des Toyota 85C im Jahr 1985 über den ikonischen TS020 „GT-One“, die Hybrid-Innovation 2012, bis hin zu den beiden Doppelsiegen in den vergangenen Jahren. (ampnet/Sm)