Start Alternative Antriebe Polestar 2 – Verkaufsstart in Deutschland beginnt

Polestar 2 – Verkaufsstart in Deutschland beginnt

Die schwedische Elektro-Performance-Marke Polestar hat den Verkaufsstart seines ersten vollelektrischen Modells eingeläutet. Polestar 2 kann nun über die Webseite des Unternehmens direkt geordert werden. Bereits seit der Vorstellung im Februar 2019 wurde Polestar 2 mit Spannung erwartet und die Vorbestellungen zeigen das hohe Kundeninteresse auch auf dem deutschen Markt.

„Für viele wird Polestar 2 das erste Elektroauto sein“, so Thomas Ingenlath, Chief Executive Officer von Polestar. „Aber wir sehen auch eine hohe Nachfrage bei überzeugten Elektroautofahrern, die bereits ihr zweites oder drittes vollelektrisches Fahrzeug besitzen, was zeigt, wie attraktiv unser Angebot ist.“  

Polestar 2 

Zwei Elektromotoren, einem an der Vorderachse und einem an der Hinterachse, liefern Polestar 2 408 PS und 660 Nm, wobei das Ziel eine Beschleunigung von 0-100 km/h in 4,7 Sekunden ist. Der Allradantrieb sorgt für Stabilität während des aktiven Fahrens und auf Straßen im Winter. Die fünftürige Fließheck-Limousine ist mit einer 78-kWh-Batterie ausgestattet und verfügt über eine kombinierte Reichweite von bis zu 470 Kilometern WLTP.

Als erstes Auto weltweit basiert das Infotainmentsystem des Polestar 2 auf Google Android. Es ermöglicht dem Fahrer den Zugriff auf integrierte Google Dienste wie Google Assistant, Google Maps und den Google Play Store. Die Interaktion mit der neuen Benutzeroberfläche erfolgt über eine Sprachsteuerung und einen 11-Zoll-Touchscreen.

Mit seinem minimalistischen Design repräsentiert der Polestar 2 skandinavische Avantgarde und kann zugleich als praktisches Familienauto im Alltag fungieren. Entscheidend ist dabei die Platzierung der Batterie, die in den Boden integriert ist und somit keinen unnötigen Platz beansprucht. Mit fünf Sitzen bietet er ausreichend Platz für Passagiere. 

Polestar 2 verfügt über 440 Liter Laderaum: 405 Liter hinter der breiten Heckklappe und weitere 35 Liter finden vorne Platz, da der Verbrennungsmotor gewichen ist. Der Zusätzlich ist ein Dachgepäckträger als Ausstattung möglich, um so zusätzliche 75 kg Ladung aufzunehmen. Optional kann eine elektrische Anhängerkupplung bestellt werden. Die zulässige gebremste Anhängelast von bis zu 1.500 kg ist das höchste im Segment der Kompakt-Elektroautos.

Der Kaufpreis des Polestar 2 beträgt 57.900 Euro (UVP inkl. 19 % MwSt.), abzüglich Umweltbonus. Konsumenten können sich die erhöhte Prämie von 5.000 Euro sichern und von der neuen Förderung profitieren, da das vollelektrische Modell zu den förderfähigen Fahrzeugen zählt.